Info-Brief Januar 2018: Wassermann / Uranus

Liebe Freunde,

braucht FREIHEIT eigentlich ORDNUNG? Nun, klassische Astrologen und andere kluge Denker behaupten ja ernsthaft, dass wir erst in den Genuss von Uranus (Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit), Neptun (in den Fluss des Lebens kommen) und Pluto (Weiterentwicklung/Transformation) kommen (können), wenn wir Saturn (Ordnung/Moral/Ethik) in uns wahrhaftig integriert haben.

Info-Brief Januar 2018: Wassermann / Uranus
Info-Brief Januar 2018: Wassermann / Uranus

Durch den Blick in andere Kulturkreise erweitere sich der Horizont, so hört man. Ja, ich bin mir sicher: Da ist was dran! Auch kann jeder seine eigenen Vorurteile überprüfen, abbauen, loslassen und gegen wahrhaftige „Weltanschauung“ (im wahrsten Sinne des Wortes) eintauschen.

Info-Brief Januar 2018: Wassermann / Uranus

Ist mir so in Dubai geschehen: Hier leben auf engstem Raum über 240 Nationalitäten und Religionsgemeinschaften. Wer andere (Religionen) beleidigt oder sich über diese stellt, wandert für mindestens sieben bis maximal 15 Jahre in den Knast, danach muss er das Land verlassen und darf niemals wiederkommen.

Info-Brief Januar 2018: Wassermann / Uranus

Wer nun denkt: das ist ja volle Kanne Saturn, dem möchte ich entgegnen, dass die Kriminalitätsrate hier gegen Null tendiert. Offensichtlich herrscht Ordnung und die Menschen benehmen sich wie Gäste und respektieren die herrschenden Gesetze und Rituale. Darüber hinaus ist es jedem freigestellt, zu gehen.

Und was hat dies nun alles mit diesem Bild aus Dubais Gewürz-Souk zu tun? Nun, jedes dieser Gewürze hat seinen eigenen Charakter, kein vernünftiger Mensch würde alles planlos zusammenmischen. Erst kluger Einsatz verfeinert den Genuss, sorgt für Wohlbefinden und Verfeinerung des Geschmacks.

Was ist eigentlich das Gegenteil von FREIHEIT? Das ist Chaos und Anarchie!
Was ist eigentlich das Gegenteil von Vielfalt? Das ist Einfalt!
Aber Vielfalt ohne Ordnung ist ebenso einfältig wie nachhaltig gefährlich für die Freiheit….

Also, noch einmal: Braucht FREIHEIT eigentlich ORDNUNG? Ja, das braucht sie wirklich, nicht zu verwechseln mit UNTER-ORDNUNG, die braucht kein Mensch und sie führt, wie die Geschichte zeigt, immer in die UN-FREIHEIT.

Info-Brief Januar 2018: Wassermann / Uranus

Das Luft-Tierkreiszeichen WASSERMANN (Archetyp URANUS) möchte uns vom 21.01. bis 19.02. einladen, unsere persönliche Einstellung zur Freiheit anzuschauen. Der Planet URANUS wurde 1781 von Wilhelm Herschel entdeckt. Ja, richtig, im Anschluss sorgte die Französische Revolution für einen Paukenschlag der Umwälzung bestehender Verhältnisse in Europa und der damaligen Welt.

Was geschieht eigentlich bei einer Revolution? Wie der Wortstamm schon sagt: es wird etwas Umwälzendes angekurbelt, frei nach dem Motto: „Wir wissen zwar nicht, wie es weitergeht, aber so wie bisher kann es nicht weitergehen!“

Leider kann es in der Folge geschehen, dass keine Kontrolle mehr über den weiteren Fortgang der Ereignisse möglich ist.

Warum? Weil man dieselben Kräfte, die notwendig waren, um einen Umsturz zu bewerkstelligen, nun in eine Richtung gehen, die nicht mehr kontrollierbar ist. Ja, sie werden plötzlich zu einer Gefahr.

Plötzlich werden radikale Maßnahmen ergriffen, und die Verlierer sind meist diejenigen, die zuerst die heißen Kartoffeln aus dem Feuer holten, festgeschrieben in der Erkenntnis: „Die Revolution frisst ihre Kinder!“

Johann Wolfgang von Goethe beschreibt das bildlich in seinem Zauberlehrling: „Die Geister, die ich rief, die werd’ ich nicht mehr los.“

Als polaren Gegenbegriff zur Revolution kennen wir die Evolution, die allmähliche Reform. Führen wir diesen Gedanken zu Ende, dann müsste doch eigentlich die Evolution ihre Väter (und Mütter) fressen.

Wer mit offenen Augen durch die Welt geht, dem entgeht sicher nicht, dass gerade die Menschen, die an den Eckpfeilern unserer heutigen Freiheit mitgebaut haben, genau dies denken (müssen). Vor allem dann, wenn Ihnen für ihre (lebenslange) Arbeit zu wenig bleibt zum Leben und zu viel zum Sterben.

Gründe genug, in diesem InfoBrief zum WASSERMANN/ URANUS einige sinnstiftende Fragen zu stellen:

  • Was bedeutet mir eigentlich persönlich „Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit“?
  • Bin ich ein Anhänger der Revolution, der Evolution oder von keinem der beiden?
  • Weiß ich meine Freiheit eigentlich zu schätzen?
  • Fühle ich mich unfrei, obwohl in unserer Demokratie so Vieles möglich ist?
  • Macht es mir vielleicht sogar Angst und Unbehagen, frei zu sein?
  • Wann habe ich zuletzt darüber nachgedacht, selbst „neue Wege zu gehen“?
  • Bringe ich unverblümt meine Meinung und Gefühle zum Ausdruck?
  • Bin ich eher angepasst oder Freidenker?
  • Welche Rolle spielt Kreativität und Schöpferkraft in meinem Leben?
  • Stehe ich zu meinem Wort oder bin ich ein Fähnchen im Wind?
  • Wie oft habe ich das Gefühl, unverstanden zu sein?
  • Wie wichtig ist es für mich, was andere über mich erzählen und denken?
  • Lebe ich meine Berufung oder weiß ich überhaupt nicht, was das ist?
  • Kann ich mir ein anderes Leben als mein jetziges vorstellen?
  • Habe ich Wünsche und Visionen für die Zukunft oder überwiegen Angst und Anpassung?
Info-Brief Januar 2018: Wassermann / Uranus

Wir wissen heute schon eine Menge, wie unser Denken unser Sein beeinflusst. Ja, wir erkennen, dass wir im Rahmen unserer Möglichkeiten so unendlich viel POSTIVES erschaffen können, in uns selbst, in unserem Umfeld, kurz: in unserer Welt!

Nur: wir dürfen nicht vergessen, den ersten Schritt zu tun. Wir können erst ernten, wenn wir zuvor angesät haben. Sonst wird das nix!

Hierzu eine göttliche Geschichte (Verfasser unbekannt):

Wieder hat ein neues Geschäft in der Stadt eröffnet. NEUERÖFFNUNG steht in großen Buchstaben am leeren Schaufenster. Verdutzt und neugierig zugleich betritt der erste Kunde das Ladengeschäft. Noch erstaunter ist er, als er Gott hinter dem Ladentisch erkennt.

Er fragt sogleich: „Was gibt es hier?“

Gott antwortet mit einem Lächeln: „Alles, was Du möchtest!“

Der Kunde überwindet sein Erstaunen schnell und bestellt: „Liebe, Glück, Zufriedenheit! Und Wohlstand, Gesundheit sowie Frieden. Klug möchte ich sein und frei von Ängsten!“

Gott lächelt erneut und spricht: „Ich sehe, Du hast mich falsch verstanden. Denn ich verkaufe keine Früchte, ich verteile Saatgut!“

Info-Brief Januar 2018: Wassermann / Uranus

Lasst uns das Saatgut für eine lebens- und lebenswürdige Zukunft sein. Lasst uns im Tierkreiszeichen Wassermann (dauert einen Monat) innerhalb des Wassermann-Zeitalters (dauert die kommenden 2000 Jahre, mindestens) hegen und pflegen, was ein Miteinander in „Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit“ ermöglicht.

Euer Thomas Künne

2018-01-15T22:05:58+00:00